Ausstellung zum Fairen Handel zu leihen

Beschreibung der Ausstellungselemente
Inhalt der Ausstellungstafeln
Tafel 1: Eingangstafel

Tafel 2 und 3: Ziele und Kriterien des Fairen Handels

Tafel 4 bis 6: Darstellung des Fairen Handels an den Produktbeispielen Kaffee, Bananen und Fußbällen

Tafel 7 und 8: Regional und global Hand in Hand — für eine gerechte Wirtschaftsordnung

Tafel 9: Akteure im Fairen Handel (Schwerpunkt: Weltläden)

Tafel 10: Ausblick und Wünsche für eine gerechte Welt

Technische Beschreibung
Zehn Banner (mit Kunststoff beschichtetes Textilmaterial, zum Zusammenrollen, nutzerfreundliches Stellsystem wird mitgeliefert, leicht zu transportieren (ca. 5 kg Gesamtgewicht), Größe der Banner: ca. 100 x 200 cm.
Modularer Aufbau (d.h. bei der inhaltlichen Gestaltung wurde darauf geachtet, dass ein sinnvoller Einsatz auch möglich ist, wenn — z.B. bei Platzmangel — nur ein Teil der Tafeln aufgestellt werden kann).
Interaktive Elemente
Gewürzmemory: Holzkoffer (ca. 100 x 50 x 20 cm, Höhe Unterbau: 80 cm) mit sechs Gewürzen, Hintergrundinformationen
Arrangement zum Thema fair gehandelter Orangensaft: Gartentisch und zwei Gartenstühle (jeweils zusammenklappbar), Hintergrundinformationen über Hörkassette und "Orangensaft-Zeitung", Orangensaft zum Kosten, gefüllter Jutesack.Verschiedene Handwerksprodukte aus Fairem Handel, z.B. Djembe, Seidentücher, handgeschöpftes Papier. Auf Anhängern erfahren Sie etwas über die "Lebensgeschichte" des jeweiligen Produktes und der Menschen, die es hergestellt haben.
Visionselement: Stehpult mit Buch, in dem die Besucher ihre eigenen Vorstellungen von einer Globalisierung mit menschlichem Gesicht darstellen können.
Platzbedarf beim Transport:
Die gesamte Ausstellung kann in einem PKW (Kombi) transportiert werden. Druckversion als PDF auf http://www.fairhandeln-bayern.de